Liste der Produkte des Herstellers PETZL

Show %$ - %$ %$

$41.65 $37.48
Das Dual Connect Adjust von Petzl ist ein verstellbares Verbindungsmittel für den Einsatz auf Bergsteigerrouten und ideal zur Sicherung eines Standes sowie zur Installation eines Doppelseil-Abseilsystems.

$68.08 $61.28
Kompakter und ultraleichter Eispickel für Skibergsteigen, Freeride und Gletscherausflüge.

$171.58 $154.42
Mechanischer Prusik für die Baumpflege ermöglicht es Ihnen, sich effektiv auf dem Baum zu bewegen und dabei die spezifische Bewegung des klassischen Prusik-Rollensystems beizubehalten. Die Verkettung der Glieder garantiert Präzision und Flüssigkeit in der Bewegung. Mit der Umlenkrolle können Sie das überschüssige Seil leicht zurückholen. Die...

$201.38 $181.24
Mechanischer Prusik für die Baumpflege Es ermöglicht eine effektive Bewegung auf dem Baum und behält die spezifische Bewegung des klassischen Prusik-Rollensystems bei. Die Verkettung der Glieder garantiert Präzision und Flüssigkeit in der Bewegung. Mit der Umlenkrolle können Sie das überschüssige Seil leicht zurückholen. Die Stahlkonstruktion bietet...

$80.10 $72.09
Die kompakte Swift RL-Stirnlampe von Petz ist sehr leistungsstark und wiederaufladbar, ausgestattet mit der REACTIVE LIGHTING®-Technologie und einer Leistung von 900 Lumen.

$52.07 $46.86
Wiederaufladbare, kompakte und multifunktionale Stirnlampe mit roter Beleuchtung, ausgelegt für Outdoor-Aktivitäten mit bis zu 450 Lumen

$24.03 $21.63
Die Astro 300 Stirnlampe von Black Diamond ist einfach, aber vielseitig. Eine Lampe, die mit Alkalibatterien oder alternativ mit dem wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku BD 1500 und dem Akkuladegerät (separat erhältlich) für maximale Flexibilität betrieben wird.

$16.82 $13.63
Leicht und ergonomico ist die SPIRIT EXPRESS Expressschlinge von Petzl der Bezugspunkt beim Sportklettern und Arbeiten an Routen.

$71.29 $57.37
Zuverlässig und robust eignet sich die DJINN AXESS Expressschlinge von Petzl 12 cm besonders für das Klettern.

$12.81 $11.53
Zuverlässig und robust eignet sich die DJINN AXESS Expressschlinge von Petzl 17 cm besonders für das Klettern.

$18.43 $15.11
Konzipiert für den Bergsport und für Situationen, in denen jedes Gramm zählt, ist die Expressschlinge ANGE FINESSE ultraleicht, kompakt und widerstandsfähig und garantiert maximale Leistung in jeder Situation.

$20.02 $18.02
Fürs Bergsteigen und für Situationen, in denen jedes Gramm zählt, ist die ANGE FINESSE Mix Expressschlinge ultraleicht, kompakt und widerstandsfähig, die maximale Leistung in jeder Situation garantiert, ausgestattet mit S-Karabiner oben und L unten.
Show %$ - %$ %$
PETZL

Am Ursprung von Petzl steht der Wille seiner Gründer, im Dienste einer Leidenschaft zu stehen: der Erforschung. Seit ihren Anfängen in der Höhlenforschung ist ihre Berufung dieselbe geblieben: konkrete Werkzeuge zu entwickeln, die es dem Menschen ermöglichen, sich selbst zu überwinden.

Die Mission von Xxx_129_ ist es, innovative Lösungen zu schaffen

Werkzeuge oder Dienstleistungen, die es dem Menschen ermöglichen, voranzukommen, sich in vertikalen Umgebungen zu positionieren und zu schützen oder die Umgebung im Dunkeln zu beleuchten.

Fernand Petzl, Geschichte eines Pioniers

Im Alter von siebzehn Jahren, in den frühen 1930er Jahren, entdeckt Fernand Petzl die Höhlenforschung. Als ausgebildeter mechanischer Modellbauer entwickelt er bald neue Techniken für diese noch rudimentäre Tätigkeit, die Höhlenforschung. Im Labor beginnt er nach Feierabend, mit eigenen Händen Stücke herzustellen, Versicherungssysteme für ihn und seine Höhlenforscher-Freunde. Sein Ziel: am darauffolgenden Sonntag unterirdische Hindernisse in bisher unzugänglichen Tunneln überwinden zu können.

Mit seinem amico Pierre Chevalier erfand und entwickelte er in den 1940er Jahren neue Progressionswerkzeuge. Ihr Treffen ist entscheidend. Mit ihm erkundet er die ersten siebzehn Kilometer unterirdischer Tunnel der Dent de Crolles und stellt einen ersten Weltrekord in 600 m Tiefe auf. Insbesondere verfeinern sie gemeinsam die neuen Progressionstechniken, indem sie die ersten Nylonsaiten anstelle der traditionellen festen Skalen verwenden. Eine Revolution basierend auf den Erfindungen von Fernand Petzl: das Klettermaterial und vor allem der Klettersteig einige Jahre später.

In den 1950er Jahren leitete Fernand Petzl eine internationale Expedition zum Gouffre Berger (Vercors). Nach drei Jahren wird ein neuer Tiefenrekord von 1.122 m erreicht. Fernand Petzl tritt damit in die Geschichte und Legende der Höhlenforschung ein. Dies wird ihn in den 70er Jahren nicht daran hindern, die Steigleitung und dann die Abseilvorrichtung weiter zu verbessern, was ihm letztendlich ermöglicht, die Treppe vollständig durch das Seil zu ersetzen. Innovationen, die im Sport, in der Hilfe und später in Industrie und Bau ihre Anwendung fanden.

1968 beginnt Fernand Petzl in seinem Labor mit der Serienproduktion des Blockers. 1970 erweiterte er dann mit seinen Söhnen Pierre und Paul die Tätigkeit auf Bergsteigerausrüstung. Nach der Erfindung eines Beleuchtungssystems für die Höhlenforschung schufen sie die erste Stirnlampe für Bergsteiger. Es ist das Debüt des Abenteuers der Marke Petzl.

Schlüsseldaten

1936 : Treffen von Fernand Petzl und Pierre Chevalier, zwei Höhlenforschern aus Grenoble, die die Techniken der vertikalen Progression in ihrer Disziplin revolutionieren werden.

1943 : Test eines Nylonseils, hergestellt von Pierre Chevalier, um die Treppe zu ersetzen.

1950 : Fernand Petzl beteiligt sich an der Erkundung des Gouffre Berger (Frankreich). Es ist der erste Höhlenabstieg der Geschichte in einer Tiefe von 1.000 m.

1968 : Vermarktung der Erst- und Unterlängen (BASIC, SIMPLE) unter dem Namen "Produits Fernand Petzl" (Products Fernand Petzl).

1973 : Erfindung der ersten Petzl Stirnlampe zum Bergsteigen.

1975 : Firmengründung in Crolles (Frankreich). Beginn der industriellen Produktion und der Marke Petzl.

1977 : Produktion der ersten Petzl Gurte.

1981 : Markteinführung der ZOOM-Stirnlampe.

1986 : Einrichtung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung und des Testturms; Teamerstellung Petzl.

1990 : erste Produkte speziell für den professionellen Markt.

1991 : Eröffnung einer Niederlassung in den USA; erster selbstbremsender Versicherer: der GRIGRI.

1998 : Einführung des TIBLOC, einer ultrakompakten Seilklemme.

2000 : Übernahme von Charlet Moser, Hersteller von Eispickel und Steigeisen; TIKKA: erste Lampe mit Led.

2002 : erster Eispickel von ice-climbing ohne Lanyard mit eckigem Griff: QUARK ERGO.

2004 : Markteinführung des mitlaufenden Auffanggerätes ASAP.

2006 : Gründung der Stiftung Petzl.

2008 : Gründung von V.axess, dem Ausbildungs- und Experimentierzentrum Petzl.

2010 : Eröffnung der PMM-Produktionsstätte in Malaysia; Markteinführung von PIXA, der ersten professionellen Lampe.

2011 : erster Petzl RopeTrip

2012 : Markteinführung der NAO-Lampe mit REACTIVE LIGHTING-Technologie

2013 : Einführung des Sortiments dynamischer Seile Petzl

2014 : Eröffnung der Niederlassungen Petzl Spanien und Petzl Deutschland

Mehr